Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

start

Informatik am HHG Bottrop

Herzlich willkommen zum Informatik-Wiki des Heinrich Heine Gymnasiums Bottrop.

Was ist Informatik?

„In der Informatik geht es genauso wenig um Computer wie in der Astronomie um Teleskope.“

(Edsger W. Dijkstra, niederländischer Informatiker, Turing-Award 1972)

Worum geht es denn dann im Informatik-Unterricht, wenn es nicht um Computer geht? Diese Aussage von Edsger W. Dijkstra stellt für jedenfalls für viele erst einmal einen Bruch mit den eigenen Vorstellungen zum Unterrichtsfach Informatik dar. Aber Informatik ist viel mehr als nur das Erlernen von Office-Anwendungen oder die Erstellung von Software. Der Informatik-Unterricht hat weder das Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler das reine Anwenden des PCs erlernen, wie das Schreiben von E-Mails oder von Texten mit Word, das Rechnen mit Excel, den Umgang mit einer Bildbearbeitung oder ähnlichen Anwendungsprogrammen. Die Vermittlung der allgemeinen und der fachspezifischen Anwendung des PCs ist vielmehr die Aufgabe aller Fächer, ist teil des Medienkonzeptes und wird im Rahmen des Medienpasses dokumentiert. Aber auf der anderen Seite geht es in der Informatik auch nicht nur ums Programmieren.

Informatik ist mehr: Sie vermittelt grundlegende Fähigkeiten, strukturiert in Prozessen zu denken und damit gezielt ganz bestimmte Arten von Problemen zu lösen. Das ist auch wichtiges Anliegen der Unterrichtsziele, die die Arbeitsgruppe „Bildungsstandards“ der Gesellschaft für Informatik 2008 in einem Bericht zusammengefasst hat, und an denen sich der Unterricht am HHG orientiert.

Das führt zu interessanten Fragestellungen: „Wie programmiert man ein Computerspiel?“, „Wie funktioniert eigentlich das Internet?“, „Wieso können Computer so schnell suchen (und finden)?“.

Eigentlich ist es ganz einfach: Das Wort Informatik setzt sich aus den Wörtern Information und Automatik zusammen. Informatik ist eine Strukturwissenschaft, die sich mit der Darstellung, Speicherung, systematischen Verarbeitung und Übertragung von Informationen mit Hilfe von Rechenanlagen beschäftigt. Die Informatik gliedert sich in die Teilgebiete Theoretische Informatik, Praktische Informatik, Technische Informatik und Angewandte Informatik. Der Informatik-Unterricht am HHG hat daher das Ziel, die Informatik nicht einseitig, sondern in ihrer ganzen Breite mit all ihren Teildisziplinen abzubilden.

Ab hier: Baustelle!!!

Die Fachschaft Informatik am HHG

Die Fachschaft Informatik stellt sich vor: Michael Reich, Dr. Dietmar Schneider, Sven Biermann, Christian Buers (von links nach rechts)

Sven Biermann (Fachvorsitz), Christian Buers (Stellvertreter), Franz Ochmann, Michael Reich, Dr. Dietmar Schneider

Wahlmöglichkeiten am HHG

  • MINT 5-7
  • Differenzierung 8-9
  • Oberstufe EF-Q2

Informatik in den MINT-Kursen

Informatik in der Differenzierung

  • später: Schulinternes Curriculum

Informatik in Oberstufe

  • Inhalte
  • später: Schulinternes Curriculum
  • Informatik in der Differenzierung ist sicherlich nicht nachteilig, aber keine Voraussetzung
  • als zweite Naturwissenschaft bei naturwissenschaftlichem Profil wählbar.
  • derzeit werden keine Leistungskurse angeboten
  • wohl aber Wahl als 3. oder 4. Abiturfach möglich

Ausstattung des HHG

  • 4 Computerräume

Software und Materialien

  • Microsoft Office-Anwendungen stehen auf den Schulrechnern zur Verfügung.
  • Ansonsten kostenlose Software.

Wettbewerbe

Schülerstudium an der HRW

start.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/19 09:35 von Sven Biermann